Atemschutzleistungstest

Seit dem lezten Jahr reicht eine gesundheitliche Untersuchung für Atemschutzträger allein nicht mehr aus, darum wurde der sogenannte „Finnentest“ ins Leben gerufen. Alle Atemschutzträger müssen sich jährlich diesem Test unterziehen. Feuerwehrintern werden in fünf Stationen Kraft, Ausdauer, Motorik und Koordinationsvermögen anhand vorgegebener Belastungsüberungen festgestellt. All unsere 12 AS-Träger haben die Vorgaben erfüllt und dürfen auch im kommenden Jahr wieder mit dem schweren Atemschutz arbeiten.

 

Herbstübung 2017

Zwei Stationen erwarteten unsere Feuerwehrmänner bei der diesjährigen Herbstübung.

Während eine Gruppe von den Höhenrettern der FF Schweinbach zum Thema Rüchaltesystem eingeschult wurde arbeitete die andere Gruppe mit unserer Tragkraftspritze.

Das neu eingetroffene Rückhaltesystem wurde vor dem Verstauen im KLF gleich noch ordentlich getestet. Dank den Kameraden der FF Schweinbach wurde auch die richitge Handhabung beübt.

Ebenso hatte auch ein wichtiger Bestandteil der Feuerwehrgeräte, die Fox III, eine Schulung verdient. So wurden alle wichtigen Informationen und Tätigkeiten rund um unsere Pumpe gemeinsam geschult und natürlich getestet.

 

weitere Bilder

Pflichtbereichsübung

Mit der Annahme eines Zimmerbrandes wurde unsere Wehr im April zur Pflichtbereichsübung in Marreith alarmiert.

Nach dem Eintreffen am Einsatzort wurde nebem dem Aufbau einer Löschwasserleitung und Bereitstellung des Hochleistungslüfters auch ein Atemschutztrupp gestellt.

 

Lt. dem Hausbesitzer befand sich eine Person in dem mittlerweile startk verrauchtem Gebäude. Die drei Atemschutztrupps unseres Pflichtbereiches waren mit der Suche der vermissten Person beschäftigt und versuchten nebenbei die Rauchentwicklung so gering wie möglich zu halten. Dazu verwendete der AS-Trupp der FF Waldburg einen Rauchvorhang. Nachdem die Person gerettet wurde, befreite der Hochleistungslüfter die Räumlichkeiten vom Rauch. Währenddessen wurden einige Löschleitungen aufgebaut um das restliche Gebäude vor einem Übergreifen der Flammen zu schützen.

 

weitere Bilder

Atemschutz-Abschnittsübung

Bei der diesjährigen Atemschutz-Abschnittsübung in March, nahm auch unser AS-Wart HBM Hannes Steininger gemeinsam mit zwei Trupps teil.

Ziel der Übung war es, eine vermisste Person aus einem  Gebäude zu retten. Neben starkter Rauchentwicklung war es für die Atemschutzträger nicht einfach sich in den fremden Gemäuern zurecht zu finden und nebenbei noch die gestellten Aufgaben zu lösen.

Die sechs Kameraden waren sichtlich erleichtert, als sie erfuhen, dass sie die Übung bestanden haben.

 

weitere Bilder

Monatsschulung Hochleistungslüfter

Gemeinsam mit den Feuerwehren unseres Pflichbereiches, Waldburg und St. Peter, gestaltete BI Bernahrd Steininger eine Schulung zum Thema Hochleistungslüfter.

Neben theoretischen Informationen wie und wann der HL in Einsatz kommt, wurde der Lüfter anschließend in Betrieb genommen und getestet.

 

weitere Bilder