Schulung Kettensägenwartung

Nicht nur die richige Handhabung von Kettensägen, auch die Reinigung und Wartung sind wichtig um die Langlebigkeit der Sägen zu gewährleisten. Unser Abschnitt Freistadt Süd bot desswegen eine interessante Schulung zum Thema Kettensägenwartung in der LWS Freistadt an, an dieser drei unserer Kameraden teil nahmen.

Schulräumaktion

Gemeinsam mit der Volksschule Waldburg und dem Kindergarten wurde auch heuer unser Pflichbereich wieder zur jährlichen Schulräumaktion in Waldburg eingeladen.

 

Damit im Ernstfall alle richtig handeln, wird einmal im Jahr die Räumung des gesamten Gebäudes geübt.

Es wurde angenommen, dass eine Klasse im ersten Stock keine Möglichkeit mehr hatte die Schule übers Treppenhaus zu verlassen. So wurden diese übers Fenster aus dem ersten Stock gerettet.

 

Nachdem alle am Sammelplatz eingetroffen waren, durften die Kids noch eine Runde mit den Feuerwehrautos drehen.

 

weitere Bilder

Hohlstrahlrohrtraining mit Einsatz eines Gastrenners

Unter Anleitung und Aufsicht unserer Oberamtswalter Roland Horky und Rainer Stroblmair sowie ihrem Kameraden Lukas Jungwirth, wurde gemeinsam mit unserer Feuerwehr eine Übung zum Thema Hohlstrahlrohrtraining vorbereitet.

 

 

Was die Teilnehmer allerdings nicht wussten, war, dass ein sogenannter Gastrenner zum Einsatz kam. Ziel der ersten Übung war es mit dem Hohlstrahlrohr die Gasflamme "einzufangen" und unter Kontrolle zu bringen. Die nächste Aufgabe war, die Gasflamme soweit abzudrängen, dass ein Kamerad das Gasventiel schließen konnte. Nach einer theoretischen Einführung von Rainer und einer kurzen Vorführung der OAWs, konnten die Kameraden selbst die gestellten Aufgaben umsetzen. Die große Gasflamme nur wenige Zentimeter vorm Gesicht zu bändigen war eine spannende Angelegenheit für alle.

 

weitere Bilder

 

Monatsübung Juni

Im Stationenbetrieb nahmen unsere Kameraden diesen Monat die Bedienung des Warn- und Alarmsystem (WAS) sowie die Bedienung der Tragkraftspritze mit Einsatz von Hydrant und Drucksammelstück genauer unter die Lupe. In kleinen Gruppen hatte jeder die Möglichkeit die Geräte selbst zu bedienen und ihr Wissen aufzufrischen.

 

weitere Bilder

Pflichtbereichsübung

Am Samstag, 16. April wurden die Feuerwehren des Pflichtbereiches Waldburg zur Pflichtbereichsübung 2016 alarmiert. Die Feuerwehren rückten mit der Information "Brandverdacht" nach Freudenthal aus. Dabei erwarteten die 69 Kameradinnen und Kameraden unteranderem eine verletzte Person am Silo, Brandausbreitung auf das wirtschaftliche Gebäude und vermisste Kinder.
Ein angenommener Kurzschluss der Silofräse wurde nicht nur dem Bauern zum Verhängnis.
Schnell wurden Löschleitungen zur Brandbekämpfung im Bereich des Wirtschaftstraktes errichtet, wärend die Atemschutztrupps mit der Suche der vermissten Kinder begann. Die zwei bewusstlosen Kinder, sie sich aus Angst hinter Strohballen versteckten, wurden rasch gefunden und gerettet.
Eine Rettung des bewustlosen Bauern war ohne spezielle Hilfe und Gerätschaften nicht möglich. Da die TMB der Feuerwehr Freistadt unglücklicherweise nicht zur Verfügung stand, wurde die Höhenrettergruppe der FF Schweinbach alarmiert.
 
Als diese bereits 20 Minuten nach Alrmierung eingetroffen waren, gab Einsatzleiter HBI Christian Wagner das Kommando "Brand aus" damit alle die spektakuläre Höhenretung mitansehen konnten.

Monatsübung März

Wer suche, der findet - unter diesem Motto stand die Monatsschulung im März. Alle Geräte die in unseren Fahrzeugen platz finden, mussten in zweier Teams anhand von Kärtchen gefunden werden.

 

Da gerade im KLF jedes kleinste Eck genutz wurde, war das Finden oftmals gar nicht so einfach. Trotz der Tatsache, dass die beiden Autos noch kein Jahr alt sind, fiel es dem Einen oder Anderen gar nicht so einfach die Gegenstände gleich auf Anhieb zu entdecken.

 

Anschließend bekamen alle Kameraden zwei Kärtchen zugeteilt, die sie vor gesamter Mannschaft suchen mussten, dabei wurden einige Geräte genauer erklärt und auf ihre Funktionen getestet.

 

 

weitere Bilder